Irminar Abeatan

Description:
Bio:

Name: Irminar Abeatan

Alter: 20 Jahre

Größe: rund 1.85

Haarfarbe: Rötlich-Braun

Augenfarbe: Blau

Statur: Muskulös, bei circa 85 kg Körpergewicht

Besondere Merkmale: Kleine Narbe an der linken Wange – Kinnbärtchen.

Hintergrund

Sein Vater, Brian, war, ebenso wie sein Großvater Farold vor ihm, Kommandant der Leibwache des Hauses Durenor, bis dieses in den Wirren nach dem Verschwinden des alten Königshauses unterging. In einem Angriff durch ein befeindetes Haus wurde die Familie, soweit bekannt, ausgelöscht – mit der Ausnahme von Lord Ulric, der sich den Aldori-Schwertherren anschloss, um dem Tod zu entgehen. Irminars Vater wurde schwer verletzt und zurückgelassen, da man ihn für tot hielt. Brian verkraftete das Versagen seinem Herren gegenüber nicht und suchte im Suff Trost. Brian wurde zunehmend aggressiv, schlug sogar seine Frau Aleke sowie den Sohn Irminar.

Dieser floh, kaum 14 Jahre alt, dem elterlichen Haushalt und fand bei den Aldori-Schwertherren Zuflucht, die sich ihm aus Loyalität dem Vater gegenüber annahmen. Während er im ersten Jahr verschiedene Arbeiten für sie zu erledigen hatte, begann seine Ausbildung mit ungefähr 15 Jahren, wobei sich bald zeigte, dass er zumindest überdurchschnittliches Talent im Umgang mit dem Schwert zeigte. Auch war er trotz einer gewissen Arroganz ob seiner ‘besseren’ Herkunft bei den meisten seiner Mitschüler recht beliebt; einzig einige andere Privilegierte neideten ihm seinen Erfolg. Bei den Lehrern war er ebenso beliebt, vom alten Cynric, abgesehen. Dieser war einer seiner Ausbilder, quälte ihn bis aufs Blut und machte ihn vor den anderen Adepten schlecht – den Grund dafür kannte niemand, und dass er die Schikane ohne Beschwerden ertrug brachte, ganz gegen Cynrics Plan, Irminar sogar noch die Bewunderung der Anderen ein (tatsächlich hatte Cynric sich vergebens um die Hand Irminars Mutter bemüht).

Als er den Schwertherren im dritten Jahr diente, kehrte einer der anderen Rekruten nicht von einem Botengang in die Elendsviertel der Stadt zurück, woraufhin eine Gruppe unter der Leitung von Irminar losgeschickt wurde, ihn zu suchen. Einer der Rekruten, Oswulf, war der beste Freund des Vermissten und bestand darauf, noch in der Nacht aufzubrechen; Irminars Plan war aber, das Morgengrauen abzuwarten. Nach einem Streit, in dem niemand nachgeben wollte, brach Oswulf alleine auf – am nächsten Tag fanden Irminar und die anderen Rekruten den Boten und Oswulf nur noch tot auf, sie hatten sich wohl mit einer örtlichen Diebesbande angelegt und waren überwältigt worden. Es gelang Irminar und den Anderen schließlich die Unholde ausfindig zu machen, und sie von den Wällen der Schwertfeste hängen zu sehen, stellte zumindest einen kleinen Trost dar. In den folgenden Jahren diente er den Schwertherren vor allem, indem er selbst zahlreiche Botendienste übernahm, ohne dabei allerdings in herausragende Abenteuer verwickelt zu werden.

  1. Warum macht es dir Spaß diesen Charakter zu spielen?

Ich spiele gerne Charaktere mit etwas radikaleren Ansichten, da passt der wieder ganz gut in die Reihe.

  1. Was ist das wichtigste Wesen im Leben des Charakters und warum?

Dass ihm und den Aldori-Schwertherren der Respekt gezollt wird, den sie seiner Meinung nach vertreten. Wiederherstellung der gesellschaftlichen Position seiner Familie.

  1. Von welchen Leidenschaften wird der Charakter getrieben?

Geltungsdrang

Loyalität gegenüber den Schwertherren

Abscheu gegenüber Verbrechen

  1. Welche Überzeugungen vertritt der Charakter?

Überlegenheit der Menschen

Glaube an bessere Zeiten

) Mortal Fear—

Wie sein Vater in den Augen der Gesellschaft zu versagen.

) Three Major Fears—

Versagen

Verlust von Freunden/Menschen unter seinem Kommando

Chaos

) Passion:

Respekt und Anerkennung

) 3 Major Wants: (other main motivators)

Ordnung und Stabilität

Eine Art echtes Heim

Tod: Wenn er den Weg zur Legende ebnet

Essen: Notwendigkeit

Trinken: kein Alkohol

Kampf: Der Weg zum Ziel

Himmel: Neuer Glanz für die Schwertherren

Schatz: Ausrüstung mit Insignien der Schwertherren

Feinde: Banditen

Irminar Abeatan

Kingmaker - A Game of Thrones lordsnow